Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12307752
Gerade Online:
23


Ihre IP:
54.92.170.142
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Chinesische Exil-Autorin Xu Pei liest in der Auslandsgesellschaft

Zu einer Lesung und Diskussion mit der chinesischen Autorin Xu Pei lädt die
VHS Dortmund am Donnerstag, 9. März, 19 Uhr in die Auslandsgesellschaft an
der Steinstr. 48. Die Lesung findet statt in Kooperation mit Amnesty
International Dortmund und der Auslandsgesellschaft Intercultural Academy
gGmbH (AgGmbH). Der Eintritt ist frei.

Xu Pei, geboren in Tibet und promovierte Germanistin, hat ihre Familie,
Wohlstand und ihre Heimat verlassen, um sich für Menschenrechte in China zu
engagieren – von Deutschland aus, da die Exilautorin nicht mehr in die
Volksrepublik China einreisen darf. Sie liest sie aus ihrem aktuellen Roman
„Der weite Weg des Mädchens Hong“. Der Abend wird moderiert von dem
Journalisten Kay Bandermann und musikalisch untermalt von Liang Juan
(Pipa).

Anmeldung online unter www.vhs.dortmund.de

Nachricht vom 6.3.17 19:01

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 18. August 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung