Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

15357597
Gerade Online:
216


Ihre IP:
3.80.218.53
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Elegante Dame in Gold: Porzellan-Corine ist das Dezember-Objekt im Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Die elegante Porzellanfigur der „Corine“ im goldenen Kleid ist das „Objekt des Monats“ im Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Die Corine, eine Figur aus der Commedia dell’arte, wurde von Franz Anton Bustelli um 1760 für die Porzellanmanufaktur Nymphenburg entworfen. Sie gehörte zu einem Tischschmuck des Münchner Hofes. Bekannt wurde die Figur als Symbol des Internationalen Buchpreises, vergeben bis 2011 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Bayerischen Staatskanzlei. Im Jahr 2008 erhielt der Autor Feridun Zaimoglu den Preis für seinen Roman „Liebesbrand“. Während seines Besuchs in Dortmund anlässlich der Reihe „Stadtgespräche“ im MKK, beschloss er, dem Museum den Preis zu stiften.

Die Corine kann kostenlos im Foyer des MKK (Hansastr. 3) besichtigt werden. Dort liegen auch detaillierte Informationen bereit.

Zu Beginn jedes Monats werden Schätze aus den Depots des Museums als Objekt des Monats präsentiert und den Besuchern vorgestellt. Wer Interesse an einer Kunstepoche oder bestimmten Exponaten hat, kann seine Ideen und Wünsche melden unter mkk@stadtdo.de.

Nachricht vom 5.12.17 20:08

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 14. Dezember 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung