Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12866139
Gerade Online:
21


Ihre IP:
54.198.210.67
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Aubameyang und Dembele zaubern den BVB zum Sieg. Reus muss verletzt raus



Die Heimsiegesserie hält an!
Der BVB hat am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga ein hochintensives Duell mit Bayer Leverkusen verdient mit 6:2 (2:0) gewonnen und ist nun saisonübergreifend seit 32 Heimspielen in der Liga ungeschlagen. Dortmund verkürzte durch den Sieg den Rückstand auf den Zweiten Leipzig auf sechs Punkte.

79.100 Zuschauer im SIGNAL IDUNA PARK (aus Leverkusen waren 1.400 Karten zurückgekommen) sahen dominant auftretende Borussen, der seine Schnelligkeit in der Offensive häufig auf den Rasen brachte und schon zur Halbzeit verdient mit 2:0 durch Dembélé (6.) und Aubameyang (26.) führte.
Kurz vor der Pause musste Marco Reus verletzt raus - ein Wermutstropfen an einem sonst erfolgreichen Nachmittag für den BVB.

Nach der Pause wurde es hochspannend: Leverkusen kam schnell durch Volland zum Anschluss (48.), Aubameyang stellte per Kopf den alten Abstand wieder her (70.), ehe Wendell die Werkself per direktem Freistoß wieder ran brachte (74.). Borussia Dortmund aber blieb dran und kam durch Pulisic (77.), Schürrle per Foulelfmeter (85.) und Guerreiro (90.+2) zum 6:2-Sieg.



Fußball-Bundesliga, 23. Spieltag
BORUSSIA DORTMUND – BAYER LEVERKUSEN 6:2 (2:0)

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Sokratis, Bartra – Weigl, Castro – Durm, Dembélé (73. Kagawa), Guerreiro – Aubameyang (81. Schürrle), Reus (44. Pulisic)

Bayer Leverkusen: Leno – Henrichs, Jedvai, Toprak (86. Dragovic), Wendell – Aranguiz (38. Bellarabi), L. Bender, Kampl – Mehmedi (67. Chicharito), Volland, Havertz

Bank: Weidenfeller, Merino, Ginter, Schmelzer – Özcan, Baumgartlinger, Brandt, Yurchenko

Tore: 1:0 Dembélé (6., Piszczek), 2:0 Aubameyang (26., Bartra), 2:1 Volland (48., Wendell), 3:1 Aubameyang (70., Dembélé), 3:2 Wendell (74., dir. Freistoß), 4:2 Pulisic (77., Durm), 5:2 Schürrle (85., Schürrle, Foulelfmeter, Wendell an Schürrle), 6:2 Guerreiro (90.+2, Pulisic)
Eckstöße: 7:3 (Halbzeit 4:3), Chancenverhältnis: 10:4 (5:2)
Schiedsrichter: Dingert (Lebecksmühle), Gelbe Karten: x – Aranguiz, Havertz, Bellarabi, Volland, L. Bender, Wendell
Zuschauer: 80.100
Quelle: BVB/DFB

Nachricht vom 4.3.17 18:18

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 19. November 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung