Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

14932300
Gerade Online:
275


Ihre IP:
54.161.116.225
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

BVB überrennt Beyer Leverkusen



Der BVB hat im Kampf um die Champions-League-Plätze am 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga drei extrem wichtige Zähler eingefahren. Gegen den direkten Konkurrenten Bayer Leverkusen gewann der BVB im Topspiel am Samstagabend verdient mit 4:0 (1:0) und überzeugte nach der bitteren Niederlage im Revierderby sowohl defensiv als auch offensiv auf ganzer Linie.

81.360 Zuschauer im zum neunten Mal in dieser Saison ausverkauften SIGNAL IDUNA PARK sahen, dass die Dortmunder die Derby-Schmach vergessen machen wollte. Die Spieler wirkten deutlich engagierter, deutlich giftiger als noch vergangene Woche. Von Verunsicherung war in der ersten Halbzeit nichts zu bemerken, angetrieben vom phasenweise lautstarken Stadion markierte Sancho nach 13 Minuten mit seinem ersten Bundesliga-Tor das verdiente 1:0.
Auch danach spielten die Dortmunder stark weiter: Reus traf nach 35 Minuten, das Tor wurde durch den Video-Assistenten allerdings aufgrund einer Abseitsstellung wieder aberkannt. Drei Minuten später hielt Özcan dann auch noch einen Elfmeter des BVB-Kapitäns. Machte nichts, denn auch nach dem Seitenwechsel spielte Schwarzgelb groß auf, legte durch Reus (55./79.) und Philipp (63.) zum auch in dieser Höhe verdienten 4:0 nach.
Quelle:BVB/DFB



Fußball-Bundesliga, 31. Spieltag
BORUSSIA DORTMUND – BAYER LEVERKUSEN 4:0 (1:0)

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Sokratis, Toprak, Akanji – Weigl – Pulisic (72. Dahoud), Götze, Reus (86. Gómez), Sancho – Philipp (81. Toljan)

Bayer Leverkusen: Özcan – Henrichs, Tah (43. Jedvai), S. Bender, Retsos – Kohr, Aranguiz – Bailey (46. Havertz), Volland, Brandt – Alario (69. Bellarabi)

Bank: Weidenfeller, Sahin, Yarmolenko, Castro – Lomb, Kießling, Baumgartlinger, Frey
Tore: 1:0 Sancho (13., Pulisic), 2:0 Reus (55., Götze), 3:0 Philipp (63., Sancho), 4:0 Reus (79., Sancho)
Bes. Vork.: Tor von Reus wird nach Videobeweis nicht anerkannt (34.) / Reus scheitert mit Foulelfmeter (Retsos an Pulisic) an Özcan (37.)

Eckstöße: 6:6 (Halbzeit 4:3), Chancenverhältnis: 12:3 (6:1)
Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart), Gelbe Karten: keine
Zuschauer: 81.360 (ausverkauft), Wetter: sonnig, 23 Grad

Nachricht vom 21.4.18 20:37

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 17. Oktober 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung