Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

17516050
Gerade Online:
70


Ihre IP:
3.227.254.12
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Klettern, hüpfen, balancieren: Kita Leopoldstraße freut sich über neues Spielgerät in Schwarz-Gelb

Klettern, hüpfen, balancieren – all das können nun die Kinder der Kita Leopoldstraße. Die BVB-Stiftung „leuchte auf“ spendet den Kindern der Einrichtung und den Besucherinnen und Besuchern des Familienzentrums einen großen und vielseitig bespielbaren Balancierparcours im Wert von 10.300 Euro. Das in Schwarz-Gelb gehaltene Spielgerät regt die Bewegungsfreude der Kinder an und fördert sie in ihren motorischen Fähigkeiten.


An der Feier wird neben FABIDO-Geschäftsführer Daniel Kunstleben und Thomas Klein, Vertreter der BVB Stiftung „leuchte auf“ auch BVB-Maskottchen EMMA teilnehmen.

Zur sportlichen Einweihungsfeier bietet die Kita in Kooperation mit dem TSC Eintracht 1948/95 eine Kinderolympiade mit den Disziplinen Zielwurf, Weitsprung, Sprinten, Seilspringen, Hula-Hoop, Sackhüpfen, Hockeyparcours und Bodenturnen. Zum Abschluss erhalten alle Kinder eine Teilnehmerurkunde.

Zur Feier des Tages haben die Kinder Fähnchen und Girlanden in den BVB-Vereinsfarben hergestellt, auf denen in unterschiedlichen Sprachen „Danke“ steht. Luftballons in den Farben Schwarz und Gelb werden die Dekoration abrunden. Sogar das Fingerfood passt zu den Vereinsfarben.

Kooperation mit dem BVB besteht seit 2014

Die Kooperation zwischen dem FABIDO-Familienzentrum Leopoldstraße und dem BVB besteht schon seit 2014. Inzwischen haben fast 20 Nachwuchsspieler des BVB ihr Schulpraktikum im Familienzentrum absolviert. Viele von ihnen wohnen bzw. wohnten im BVB-Internat, ein Praktikant kam aus Australien und erhielt Deutschunterricht in der Einrichtung. Die Kinder freuen sich ganz besonders auf die gemeinsamen Bewegungsspiele und vor allem auf das Fußballspielen. Aktuell absolvieren drei Nachwuchsspieler ihr Praktikum in der Eirichtung.

Für die Kinder der Tageseinrichtung ebenso wie für die jungen Leistungssportler sind eine gesunde Ernährung sowie das Einhalten von Regeln, Fairplay und ein freundlicher und respektvoller Umgang miteinander sehr wichtig. Auch Diversity ist eine wichtige Gemeinsamkeit. Das Team im Familienzentrum Leopoldstraße ist wie der BVB von Interkulturalität geprägt.

Nachricht vom 23.5.19 17:45

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 16. September 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung